Standort

 

 

Sapori del Pollino, Geschmäcker des Pollino.
Denn hier hat unsere Firma ihre Wurzeln. In Morano Calabro, in Kalabrien, im Süden Italiens.
Das pittoreske Dorf liegt am Fusse des Berges Pollino, dem Namensgeber des grössten Nationalparks Italiens.
Die Region ist reich an Geschichte und geprägt von einer traditionellen Landwirtschaft.
Bereits die Römern sollen die strategisch wertvolle Lage des Dorfes genutzt haben.

 

Morano Calabro

Das kleine Städtchen schmiegt sich eng an den auf 700 Meter gelegenen Berg. Die Spitze des Berges ziert eine Burg aus der Zeit der Normannen im 11. JH.
Morano Calabro wurde mit der bandiera arancione ausgezeichnet und zählt somit zu den schönsten Ortschaften Italiens.

Parco Nazionale del Pollino

Der Nationalpark ist das grösste Schutzgebiet Italiens. Mit insgesamt 192 565 ha erstreckt sich der Park von Kalabrien bis in Teilgebiete der Basilika.
In der hügeligen Landschaft gibt es zahlreiche Flüsse, Bäche und Schluchten zu bestaunen. Der höchste Berg  ist der Serra Dolcedorme mit 2267m.
Im Nationalpark sind die selten gewordenen Lorica-Kiefer anzutreffen. Gewisse Exemplare sollen seit 1000 Jahre den extremen Wetterbedingungen trotzen. Auch dem Königsadler und dem italienischen Wolf bietet der Park eine Rückzugsmöglichkeit.